Lili Jo

Kategorie

Zusatzseiten

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Byebye cradle!

02.07.2006

Byebye haben wir heute zu Lilis wei?er Wiege sagen m?ssen... : [ Lili ist jetzt schon so gro?, dass die alte Wiege mit ihrer L?nge von knapp 90 cm einfach zu beengt wurde. Au?erdem w?re es zu gef?hrlich, sollte Lili auf die Idee kommen, dass man es auch mal mit Stehen versuchen k?nnte. Schlie?lich kann das nicht mehr so weit weg sein, wo sie doch schon in den Vierf??lerstand kommt und reichlich Anlauf nimmt. Nur dass sich die H?nde noch nicht vom Untergrund l?sen und es immer etwas nach Albatroslandung - mit dem Kinn zuerst - aussieht.

Daf?r haben wir gestern Nummer 7 begr??en d?rfen! Unten links hat sich der dritte Unterkieferzahn ganz heimlich durch das Zahnfleisch gedr?ckt und blitzt uns beim Lachen an!

Seit gestern hat sie auch die anderen Silben neben Mama und Papa wiederentdeckt. So sind die W?rter: da! ja! abagagadu und viele andere wieder da... ; ) Sie erz?hlt ganze Geschichten und lacht sich dabei einen Ast.

Vielleicht auch nochmal was zu Lilis Eckdaten:

Alter: 7,75 Monate (ungef?hr)
Gewicht: 8,3 kg (Abendgewicht)
L?nge: knapp 76 cm
Kopf: 46 cm
F??e: 10,5 cm
H?nde: 9,0 cm (Mittelfinger)

Zumindest mit den ersten Werten turnt sie nach wie vor an den Grenzen zu 'gro?' und 'leicht' rum. Ob die H?nde und F??e in der Norm liegen, wissen wir nicht, aber sie sehen h?bsch aus... Achja: die Haare, die wachsen jetzt ganz dolle. Wei?blond. Wie beim Papa und der Mama, als die beiden so alt waren wie Lili.

Seit gestern ist Lili auch stolze Inhaberin eines Fahrradanh?ngers. Ein Chariot Chauffeur, den Papa und Mama vergangenen Samstag im Internet ersteigert haben. Der wurde heute gleich Probe gefahren. Und wie es schien, war das Ergebnis durchaus wohlwollend.



DSC09355 2

Lili im Lilimobil (und mit Zwieback), w?hrend die Gro?en das denkbar schlechteste Eis der Saison essen

ACHTung!

17.07.2006

F?r das Protokoll m?ssen wir an dieser Stelle einmal die Zahnfolge festhalten:

Oberkiefer
(6) 21.06. - (4) 08.06 - (3) 05.06. - (5) 19.06.

Unterkiefer
(7) 01.07. - (1) 10.04. - (2) 12.04. - (8) 07.07.

Damit ist klar, dass Lili jetzt ?ber 8 Z?hne verf?gt, die sie sich an Kn?cke und Zwieback allzu gerne wetzt. Das sind zwei Z?hne mehr als der Durchschnitt mit einem Jahr besitzt. Und mancher Kollege im Schwimmkurs hat nicht mal einen bei gleichem Alter. Der muss sich dann aber auch nicht die Z?hne putzen.

Gestern war Lili mit Papa und Mama im Schwimmbad. Leider stellte sich heraus, dass Lili das Wasser ein-deutig zu kalt war... Sie schnatterte, hatte G?nsehaut und protestierte dann auch heftig. Also beschr?nkte sich ihr Aufenthalt auf Gucken und Inspizieren. DAS hat daf?r dann eine Menge Spass gemacht! So viele Kinder! So viel zu sehen! Ein bisschen mit der Nachbarin flirten, so l?sst es sich doch aushalten. Und als Kr?nung die Hin- und R?ckfahrt in ihrem konfortablen Fahrradanh?nger, mit dem Wind um die Nase! Hach!

Derzeit ist Lilis Laune wieder sehr angenehm. Sie lacht viel und gerne, kokettiert mit jedem rum und strahlt, was das Zeug h?lt. Da wundert es nicht, dass so viele Leute sagen: ist DAS aber ein freundliches Kind!
Was nicht ganz so angenehm ist, wohl aber zur Entwicklung geh?rt: hol ihr etwas weg und sie wird sehr sehr ?rgerlich. Sie protestiert lautstark und schimpft wie ein Rohrspatz. Dumm nur, wenn sie dieses Theater um etwas macht, was sie sowieso nicht haben durfte... Also lautet die neue Erziehungsaufgabe: kindlichen Zorn z?geln. Naja, auch das werden Papa und Mama hinbekommen. Schlie?lich entspricht die Vorstellung eines wild zappelnden, hysterischen Kindes nicht dem Bild, das Papa und Mama von Lili haben.

Seit gestern kann Lili ganz allein und auf ein ?rmchen gest?tzt auf einer Pobacke sitzen. Der Vierf??lerstand klappt auch immer besser. Der Vorw?rtsgang erschlie?t sich ihr noch nicht, aber hin und her wibbeln klappt schon super! Und dann landet sie wie ein Albatros auf dem Kinn.

Vorhin hat Lili bei ihrem Sonntagsfr?hst?ck hingebungsvoll eine Drittel Br?tchenh?lfte mit Butter gem?ffelt. Danach war der ganze Body nass gespeichelt, unser Herzbl?ttchen aber hochzufrieden und auch satt.

DSC09388 2

Lili mit Kleidchen

Perspektivwechsel 1

18.07.2006

Lili sitzt! Zwar noch wackelig, aaaber: sie sitzt! Es gleicht ein wenig dem freih?ndigen Fahrradfahren: erst eine Hand und dann vorsichtig die andere Hand. Nur ja nicht zu weit weg von der Stange, damit man nicht auf die Nase f?llt...

Das Bild zeigt nat?rlich, dass eine Ablenkung auch das Thema kann-ich's-oder-nicht glatt vergessen l?sst...

DSC09429 2

Lili gesch?ftig mit ihrem Pucktuch - und mal nicht darin eingewickelt

Los geht's!

20.07.2006

Heute Abend hat Lili ihre ersten Krabbelzentimeter gemacht! Erpicht darauf, den roten Baustein zu ergattern, hatte sie nicht auf ihre Beinchen und ?rmchen geachtet. Bis dato war es n?mlich so, dass das rechte Bein schon den Dreh' raus hatte, der Rest aber noch nicht hinterher wollte. Nicht so vorhin: da zog auch das linke Bein nach. Beim zweiten Mal schien es ihr aufzufallen. R?tselrat, wie ging das noch? Da war doch was... hm. Ein bisschen Aufregen hilft immer. Und dann den Fokus wieder auf ein Ziel richten. Und da! Hui! Lili hat's gemerkt! Wie sagt Calvin zu Hobbes immer: F?r diesen Moment d?mmernden Begreifens lebe ich...

Und am Wochenende gibt's auch das Bild dazu. Heute war Mamas Kamera leider leer.